Der Dutch Oven

Der Dutch Oven

Während der Besiedelung des amerikanischen Westens spielte der Dutch Oven eine wichtige Rolle. Auf langen Trecks durch die Prärie oder in der Küche war der massive, dickwandige Gusseisentopf trotz seines hohen Gewichtes äußerst beliebt. Mit ihm wurde gekocht, gebacken, frittiert und geschmort. Eintöpfe, Fleischgerichte, Brote, Kuchen und vieles mehr mit nur einem Küchengerät. Das machte damals den Dutch Oven zum unentbehrlichen Alleskönner. Den Topf gab es in verschiedenen Ausführungen und Größen. Die unterschiedlich großen Modelle ließen sich nach dem Gebrauch wie Matroschka-Puppen platzsparend ineinander stellen.

Mit dem Einzug von Backöfen und Herden verlor der Dutch Oven immer mehr an Bedeutung. Heute allerdings erfreut er sich bei Barbecue-Fans immer größer werdender Beliebtheit, denn er ist aufgrund seiner Vielseitigkeit die ideale Ergänzung in der Outdoor-Küche. Der Dutch Oven bringt Gerichte nach draußen, die zuvor nur am Herd oder im Küchenofen zubereitet wurden.

Was ist ein Dutch Oven und wie funktioniert er?

Dutch Oven mit Briketts

Der Dutch Oven im Einsatz. Glühende Briketts auf dem Deckel und unter dem Topf.

Ein Dutch-Oven (auch Dopf oder einfach nur DO genannt) ist ein dickwandiger Kochtopf aus Gusseisen. Die meisten Modelle verfügen über jeweils drei Füße am Boden und am Deckel. Die Funktionsweise eines Dutch Oven ist denkbar simpel. Für Ober- und Unterhitze lässt er sich von oben und unten mit glühenden Kohlen bzw. Briketts bestücken. Durch die Materialdicke wird die Hitze gleichmäßig verteilt und über einen langen Zeitraum gespeichert – perfekt für alles, was längere Garzeiten benötigt. Dabei verschließt der passgenaue, schwere Deckel den Topf dicht und lässt die Speisen ähnlich wie in einem Dampfkochtopf garen. Er besitzt einen leicht hochgezogenen Rand, so dass die Briketts auf ihm liegen bleiben und beim Abnehmen keine Asche in den Topf fallen kann. Zudem lässt sich der Deckel umgedreht auch als Pfanne nutzen. Mit einem Dreibein lässt sich der Dutch-Oven auch direkt über einer Feuerstelle aufhängen.

Die Temperatur

Die Vielseitigkeit des Dutch Oven beruht auf den zahlreichen Gerichten die mit ihm zubereitet werden können. Jedes Gericht ist anders und benötigt eine andere Temperatur. Das kann zur Herausforderung werden, dies aus dem Gefühl heraus zu bestimmen. Deshalb ist es sinnvoll hochwertige Briketts zu verwenden. Briketts geben gleichmäßig Hitze ab, lassen sich einfach dosieren und brennen deutlich länger als Holzkohle. So können Temperaturschwankungen weitestgehend vermieden werden.

Dutch Oven Öffnung für Temperaturfühler

Öffnung für Temperaturfühler

Die meisten Dutch Oven-Modelle verfügen über eine kleine seitliche Öffnung um den Fühler eines Thermometers im Innern des Topfes zu platzieren. So siehst du genau, ob du noch Kohlen nachlegen musst, ohne den Deckel abzunehmen. Mit einem Dual-Thermometer kannst du auf diese Weise gleichzeitig die Kerntemperatur checken.

Der Dutch Oven sollte möglichst windgeschützt betrieben werden. Wind kann großen Einfluss auf die Temperatur haben, da die Kohlen schneller und heißer verbrennen und gleichzeitig der Topf einseitig abkühlt. Diese drei Tipps lassen dein Gericht sicher zum Leckerbissen werden.

Modelle und Ausführungen

Dutch Oven

Wir führen verschiedene Dutch Oven-Modelle unterschiedlicher Hersteller. Für den Start empfehlen wir dir eine Größe von ca. 10”. Damit kannst du die meisten Gerichte für bis zu acht Personen zubereiten. Wenn dich das Fieber einmal gepackt hat, wird sich die Dutch Oven-Familie sicher bald vergrößern. Möchtest du parallel ein Rotkohl zum Rouladentopf reichen oder soll es noch etwas zum Dessert geben, so brauchst du weitere Töpfe in verschiedenen Größen. Für Gerichte wie Kuchen, Brot oder Brötchen eignen sich besonders rechteckige Ausführungen.

Zubehör

Anzündkamin

Anzündkamin

Um die Grillbriketts schnell und einfach anzuzünden, hat sich der Anzündkamin bewährt. In wenigen Minuten sind die Briketts durchgeglüht und einsatzbereit.

zum Shop

Kohlezange

Kohlenzange

Mit einer Kohlenzange kannst du die glühenden Briketts gezielt auf und unter dem DO platzieren.

zum Shop

Dutch Oven Deckelheber

Deckelheber

Mit dem Deckelheber kannst du problemlos den glühend heißen Deckel anheben. Durch die Konstruktion bleibt der Deckel dabei waagerecht und es kann keine Asche in den Topf fallen. Bei einigen Dutch Oven sind Deckelheber bereits im Lieferumfang enthalten.

zum Shop

Grill-Handschuhe

Handschuhe

Auch wenn du mit dem Deckelheber gut bedient bist. Ein paar feuerfeste Handschuhe sind auf jeden Fall sinnvoll.

zum Shop

Dutch Oven Tisch

Feuerfester Untergrund

Du kannst den Dutch Oven überall betreiben, wo er sicher und windgeschützt auf einem feuerfesten Untergrund steht. All das bekommst du mit dem Dutch Oven Tisch von Camp Chef.

zum Shop

Dutch Oven Literatur

Rezepte und Wissen

Leckere Rezepte und Basiswissen zum Einsatz deines Dutch Oven findest du in der entsprechenden Literatur.

zum Shop

Im Shop bekommst du alles rundum den Dutch Oven.


« »